Vorlesewettbewerb

Nora Lutz (6e) gewinnt den Vorlesewettbewerb!

Die Gewinnerin des diesjährigen Schulentscheids am ESG heißt Nora Lutz! Die Sechstklässlerin aus der 6e setzte sich im 63. Vorlesewettbewerb gegen die anderen Klassensiegerinnen ihrer Stufe durch und qualifiziert sich damit für die nächste Runde des Wettbewerbs, den Kreisentscheid, welcher Ende Januar 2022 stattfinden wird.

Mit viel Engagement und Lesefreude hatte die Schülerinnen und Schüler der Klassen 6 das Vorlesen im Unterricht geübt, um gut vorbereitet und gelassen gegeneinander anzutreten. Bei wem sitzt die Betonung am besten? Wer zieht die Zuhörerinnen und Zuhörer am stärksten in Bann? Im Klassenverband wurden die Klassenbesten ermittelt, die dann im Schulentschied auftreten und aus einem selbstgewählten Jugendbuch sowie aus einem Fremdtext vorlesen durften. Für die 6a las Anna Pelikan, für die 6b Alicia Veenker, für die 6c Luciana Kulessa, für die 6d Klara Joeres und für die 6c Nora Lutz. Ihr gelang es im entscheidenden Moment – dem Lesen eines unbekannten Fremdtextes – besonders gut, dem Protagonisten eine lebendige Stimme zu verleihen. Als Anerkennung für ihre tolle Leistung bekam sie von der Jury aus Deutschlehrkräften einen Büchergutschein überreicht. Alle Klassensieger durften sich über reichlich Lob, eine Siegerurkunde und eine süße Überraschung freuen.

Bundesweit nehmen jährlich rund 600.000 Schülerinnen und Schüler der 6.Klassen am Vorlesewettbewerb teil. Er ist der größte und traditionsreichste Schülerwettbewerb Deutschlands und steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten.

 

Logo Zertifikat MINT freundliche Schule
SAP Young Thinkers
BORIS
Logo Zertifikat MINT EC freundliche Schule
Logo Zertifikat MINT EC freundliche Schule
Logo Zertifikat MINT EC freundliche Schule