5er Klassen auf der Jugendfarm

Nach einem Jahr Corona-Pause durften zu Beginn dieses Schuljahres die 5. Klassen wieder auf die Jugendfarm.

Die Klassen, begleitet von den Klassenleitungen, Patinnen sowie der Schulsozialarbeit, machten sich jeweils morgens zu Fuß auf den Weg Richtung Jugendfarm. Für viele war schon der Weg ein Erlebnis. Angekommen auf der Jugendfarm wurden erst mal die vielen Tiere bestaunt sowie versucht, Hühner und Katzen zu streicheln. Nach einer kleinen Stärkung begann das Programm zur Klassenstärkung mit dem Motto „Alle ziehen an einem Strang“, welches von den Mitarbeitern der Jugendfarm durchgeführt wurde. Hier mussten die Klassen gemeinsam verschiedenste Aufgaben meistern. Dazu zählte zum Beispiel das gemeinsame Tragen eines Kindes aus der Klasse auf einem Seil. Auch eine Rettung der goldenen Kugel fand statt, welche durch das Abseilen eines Kindes mithilfe der Sicherung durch die anderen Klassenmitglieder ermöglicht wurde.

Der große Abschluss war das alljährliche Traktor ziehen. Hier durfte sich die jeweilige Klassenleitung in den Traktor setzen und sich von der gesamten Klasse über die Jugendfarm ziehen lassen. Alle Klassen haben dies in einer Zeit von unter 30 Sekunden geschafft. Zum Abschluss des Vormittages durften die Kinder eigenständig die Jugendfarm erkunden.

Wir möchten uns hier nochmal herzlich bei der Jugendfarm und ihren Mitarbeiter*innen bedanken!

5a
traktor
5a
traktor
1/2 
start stop bwd fwd
Logo Zertifikat MINT freundliche Schule
SAP Young Thinkers
BORIS
Logo Zertifikat MINT EC freundliche Schule
Logo Zertifikat MINT EC freundliche Schule
Logo Zertifikat MINT EC freundliche Schule