Racconto d´autore 2021

Im Rahmen der Unterrichtseinheit „Letteratura“ im Fach Italienisch in Klasse 10 bei Frau Leser bestand die Möglichkeit, an dem Schreibwettbewerb „Racconto d´autore“ des Italienischen Kulturinstitutes Stuttgart (Istituto Italiano di Cultura Stoccarda) teilzunehmen.

Dabei erhielten wir Schüler den Anfang einer Kurzgeschichte von Maddalena Fingerle. Maddalena Fingerle ist eine italienische Autorin aus Südtirol.

Das Ende der Geschichte blieb dabei offen, denn es war unsere Aufgabe, diese so stimmig und kreativ wie nur möglich zu beenden. Der Text sollte mindestens 400 bis maximal 1500 Wörter enthalten.

Ich setzte die Geschichte mit viel Freude fort, denn unserer Kreativität waren dabei keine Grenzen gesetzt. Ich wollte sie gerne mit anderen Leuten teilen und wusste, dass ich nichts zu verlieren hatte. Zudem war das Schreiben des Textes auf Italienisch eine gute Übung für unser Sprachgefühl.

Von über 60 eingereichten Texten suchte sich Maddalena Fingerle dann die drei besten Geschichten heraus. Die Plätze 1-3 wurden mit einem Geldpreis honoriert.

Nach circa vier Wochen bekam ich die Rückmeldung, dass mein Text zu den drei Gewinnertexten gehört. Dies freute mich natürlich sehr. Frau Leser und ich wurden zu einem Zoom Meeting eingeladen, da aufgrund von Corona die Preisverleihung online gehalten werden musste. Bei der Veranstaltung konnte ich dann die Autorin Maddalena Fingerle und Cesare Ghilardelli, den Leiter des Italienischen Kulturinstituts Stuttgart, kennenlernen. Beide sprechen als Muttersprachler natürlich fließend italienisch, was sich wirklich toll anhörte. Die junge Autorin ging auf jede einzelne Geschichte der Siegerinnen ein und erzählte zusätzlich noch etwas zu ihrem neuesten Buch „Linguamadre“. Ich erfuhr, dass ich den dritten Platz belegt hatte, worüber ich mich sehr freute. Einige Tage später erhielt ich meine Urkunde für den 3. Platz und ebenfalls das Buch der Autorin Maddalena Fingerle.

Es war wirklich eine tolle Erfahrung an dem „Racconto d`autore“ teilgenommen zu haben. Obwohl die Preisverleihung nur online stattgefunden hat, hat mir diese Erfahrung sehr viel Freude bereitet. Ich kann jedem Italienischschüler und jeder Italienischschülerin empfehlen, an diesem Wettbewerb teilzunehmen. Vielleicht wird es im nächsten Schuljahr auch möglich sein, die Preisverleihung in Präsenz abzuhalten.

Lara Tolj, 10b

Foto_1
Foto_2
Foto_1
Foto_2
1/2 
start stop bwd fwd

 

Logo Zertifikat MINT freundliche Schule
SAP Young Thinkers
BORIS
Logo Zertifikat MINT EC freundliche Schule
Logo Zertifikat MINT EC freundliche Schule
Logo Zertifikat MINT EC freundliche Schule