Pride-Aktion am ESG

Selbstentworfene Buttons, Plakate, Sticker und QR-Codes, wurden am Dienstag, dem 29. Juni am ESG verteilt. Sie gehören mit dem neuen Regenbogenbanner, welches nun über der Eingangstür hängt, zu einer Aktion, die von queeren Menschen aus der Schule selbst organisiert und durchgeführt wurde. Gerade zur Zeit des Coming-outs fühlen sich viele LGBTQ+ Menschen oft alleine mit ihrer Sexualität oder Geschlechtsidentität. Die Aktion soll diesen Menschen Mut machen und zeigen, dass man eben nicht allein ist. Seit Dezember gibt es am ESG einen Safe Space für queere Schüler*innen, der seitdem stark gewachsen ist. Zusammen werden Serien geschaut, Buttons gemacht, bei Kuchen Erfahrungen ausgetauscht oder es werden Aktionen wie diese geplant und vorbereitet.
Schon nach kürzester Zeit bildete sich eine Menschenmenge um die beiden Stehtische. Das Interesse der Schulgemeinschaft an diesem Projekt war sehr groß und so kam es, dass es schon in der Mitte der zweiten Pause keine Buttons mehr gab und kaum noch QR-Codes vorhanden waren. Die QR- Codes führen zu einem Info Padlet, auf dem unter anderem Erfahrungsberichte queerer Menschen an dieser Schule, Coming-out Tipps und queere Film- und Buchempfehlungen zu finden sind.
Die Rückmeldungen zu der Aktion waren allesamt sehr positiv und die Chancen auf ein erneutes Projekt dieser Art stehen sehr gut. Es ist gut und wichtig, dass das ESG auf diese Weise ein Zeichen gegen Homo- und Trans*phobie setzt und sich für mehr Toleranz und Akzeptanz einsetzt.

 

pride_aktion
pride_aktion_1
pride_aktion_2
pride_aktion_3
pride_aktion_4
pride_aktion_5
pride_aktion_6
pride_aktion_7
1/8 
start stop bwd fwd
Logo Zertifikat MINT freundliche Schule
SAP Young Thinkers
BORIS
Logo Zertifikat MINT EC freundliche Schule
Logo Zertifikat MINT EC freundliche Schule
Logo Zertifikat MINT EC freundliche Schule